Zum Inhalt oder zur Navigation

Ökologisch Bauen - weil Umweltschutz auch den Menschen schützt

Deshalb bauen wir in Berlin und Brandenburg mit Holz und legen höchsten Wert auf die Verwendung von umweltschonenden und gesundheitlich unbedenklichen Materialien. Der ökologische Baustoff Holz wächst natürlich, ohne menschliches Zutun und steht in unseren Breitengraden nahezu unbegrenzt zur Verfügung: derzeit wächst in Europas Wäldern 40% mehr Holz nach, als verbraucht wird. So freuen wir uns, wenn wir unsere Kunden dafür begeistern können, einheimische, alpenländische oder nordische Hölzer zu verwenden. Damit leisten wir auch einen gemeinsamen Beitrag zum Klimaschutz, vor allem was die Reduzierung des sogenannten Treibhauseffekts betrifft. Denn bei der ökologischen Weiterverarbeitung zu Schnittholz oder anderen Holzwerkstoffen wird weniger von dem Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, als das Holz zuvor in seiner Wachstumsphase gebunden hat. Holz hat also eine hervorragende Klimabilanz!

Gesundes Wohnklima dank Holz

Auch ganz persönlich können Sie von dem Naturprodukt Holz profitieren. Sein wohnlicher Charakter verbreitet Gemütlichkeit und Wärme in jedem Raum. Gleichzeitig reguliert und stabilisiert Holz im Wohnraum auf natürliche Weise die Luftfeuchtigkeit und sorgt somit für ein gesundes Wohnklima. Das gilt auch auf lange Sicht: Statt Holzschutz durch Chemie sorgen heutzutage ein fachgerechter Einbau von getrockneten Holzprodukten aus ausgewählten, resistenten Holzarten dafür, dass Sie sich keine Sorgen um Schadstoffe und Wohngifte in Ihrem Haus machen müssen.

Energieeffizienz im Hausbau durch Einsatz von Holz

Wir setzen auf den ökologischen Baustoff Holz, weil es in unserer heutigen Zeit mehr als sinnvoll ist. Den Umweltschutz und die Resscourcenknappheit stets im Blick, bietet der moderne Holzrahmenbau deutlich bessere Möglichkeiten, um den Energieverbrauch zu senken. Holz ist ein schlechter Wärmeleiter, was beim Hausbau aber dafür sorgt, dass die Wärme im Winter im Hausinneren verbleibt, während die Hitze im Sommer nicht so leicht nach innen eindringen kann. Ein weiterer positiver Effekt der natürlichen Energieeffizienz von Holz ist, dass dadurch auch weniger Dämmmaterial benötigt wird. Das spart nicht nur Geld sondern auch wertvolle Ressourcen im Vergleich zu einem Stein auf Stein gebauten Haus. Durch die Kombination mit ökologischen Dämmstoffen wie etwa Zellulose erhalten Sie beim Holzrahmenbau ein energieeffizientes Haus, dass zudem über einen hohen Werterhalt verfügt. So macht sich die Investition schon mittelfristig bezahlt.

Sie möchten mehr erfahren über den ökologischen Holzbau? In Berlin und Brandenburg stehen wir Ihnen als Fachpartner für Holz mit langjähriger Erfahrung zur Verfügung!