Zum Inhalt oder zur Navigation

Hochwertige Terrassendielen eröffnen unzählige Möglichkeiten

Die Terrasse erweitert in idealer Weise Ihren Wohnraum  und  ist der gelungene Mix zwischen drinnen und draußen, ein exklusiver Bereich der Erholung und Entspannung.

Jede Terrasse ist ein Unikat, ein individuelles Produkt, dass sich nicht nur ästhetisch, sondern auch fachlich und technisch korrekt in die Umgebung einfügen muss. Eine Terrasse ist kein Wohnzimmerfußboden, der unter relativ gleichbleibenden Bedingungen genutzt wird, sondern ist direkt der Witterung und dem Wandel der Jahreszeiten ausgesetzt.  Dadurch verändern sich die Dielen im Laufe der Zeit. So sind beispielsweise Vergrauungsprozesse sind bei Holz unaufhaltsam, da das Lignin, ein Holzfarbstoff, nach und nach verwittert und ausgewaschen wird.

Damit Sie lange Freude an Ihrer Terrassen- oder Balkonfläche haben, legen wir Wert auf eine gründliche Planung und die Herstellung einer fachgerechten Unterkonstruktion. Dies gilt sowohl für Terrassenbeläge aus Holz als auch für WPC-Beläge.

Um bei der Vielzahl an Terrassenbelägen das passende Material für Ihre Ansprüche und Wünsche zu finden, laden wir Sie zu einer persönlichen Beratung ein. In unserem Büro in Zeesen haben wir verschiedene Musterflächen sowie zahlreiche Handmuster von Holz- und WPC-Belägen, die Sie nicht nur anschauen, sondern vor allem auch anfassen und fühlen können.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Beratungs- und Bemusterungstermin bei uns in Zeesen unter 03375 90 24 90.

Terrassenhölzer

Holz ist ein Naturwerkstoff mit individuellen Farben und Maserungen. Auch bei Hölzern der selben Art sind Unterschiede in Struktur und Oberfläche üblich. Jede Terrassendiele ist somit ein natürlich gewachsenes Unikat.

Hier stellen wir Ihnen die  gängigsten Terrassenhölzer vor (Massivholzdielen):

Douglasie & Sibirische Lärche

... bilden häufig das "Einstiegsmodell" im unteren Preissegment. Sie werden der Dauerhaftigkeitsklasse 3-4 zugeordnet und bieten damit bei einem günstigen Preis auch eine angemessene Beständigkeit. Da die sibirische Lärche aufgrund ihres langsamen Wachstums im kalten Klima häufig feinere und dichtere Jahrringe hat, ist sie im Vergleich zur Douglasie etwas dauerhafter.

Bangkirai

... ist seit Jahren ein Dauerbrenner unter den Terrassendielen. Es handelt sich um ein tropisches Hartholz aus Süd- und Südostasienostasien mit der Dauerhaftigkeitsklasse 2. Die hohe Rohdichte macht das Holz besonders hart und widerstandsfähig gegen Pilzbefall. Bangkirai bezeichnet genau genommen eine Baumgruppe, weshalb auch Dielen der selben Lieferung teils deutliche Unterschiede in den Farbnuancen haben können. 

Ipê/Lapacho

... bilden eine Baumgruppe, die in Mitte- und Südamerika beheimatet ist. Terrassendielen aus Ipê sind äußerst belastbar und überzeugen durch ihre sehr hohe Dauerhaftigkeit und Dimensionsstabilität (Dauerhaftigkeitsklasse 1). Durch diese herausragenden Eigenschaften ist es auch bestens im konstruktiven Bereich sowie für Flächen mit besonderter Belastung, z.B. Restaurantterrassen, geeignet. Auch bei Ipê/Lapacho können die Farbnuancen teils sehr unterschiedlich sein.

Modifizierte Terrassenhölzer

Kebony

... ist Kiefernholz, das in einem speziellen Verfahren behandelt wird, was zu einer deutlich höheren Härte, Fäuleresistenz und Formstabilität gegenüber den meisten anderen (unbehandelten) Holzarten führt. Es handelt sich um ein umweltfreundliches Verfahren, dass die Zellstruktur des Holzes permanent verändert. Kebony ist erhältlich in Clear, astrein, und in Character, astig. So wie unbehandelte Hölzer vergraut auch Kebony. Aufgrund der "Kebonierung" erfolgt die Vergrauung jedoch sehr homogen und die Hölzer entwickeln bei direkter Bewitterung mit der Zeit eine attraktive, silbergraue Patina. Kebony ist damit eine umweltfreundliche Alternative zu tropischen Holzarten. Kebony Clear verfügt darüber hinaus als einziges modifiziertes Holz über eine bauaufsichtliche Zulassung.

Thermoesche / Thermokiefer

...  sind thermisch modifizierte Hölzer. Eschen- bzw. Kiefernholz wird bei Temperaturen von 160-230° technisch getrocknet, so dass das natürlich hygroskopische Verhalten des Holzes eingeschränkt wird. Dadurch wird das Risiko eines Befalls mit holzzerstörenden Pilze erheblich gesenkt. Zudem erhält das Holz durch die thermische Behandlung eine höhere Dimensionsstabilität.

WPC - ein Verbundwerkstoff

Holz bzw. Holzbestandteilen werden je nach Hersteller weitere Stoffe hinzugefügt, um neue ansprechende, pflegeleichte und haltbare Terrassendielen zu kreieren. Wir haben die Dielen von zwei WPC-Herstellern im Sortiment:

Natur in Form

Der Hersteller Natur in Form produziert in Deutschland Terrassendielen, die zu ca. 70% aus heimischem Holz sowie einem umweltfreundlichen Polymer bestehen. Dadurch sind die Dielen splitterfrei und äußerst langlebig, außerdem sind sie recyclebar. Die Resistenz gegenüber holzzerstörenden Pilzen entspricht der Dauerhaftigkeitsklasse 1. Die Dielen von Natur in Form verfügen über eine ansprechende Holzoptik in verschiedenen Farben. Sie sind sehr rutschfest, leicht zu verarbeiten und pflegeleicht.

UPM ProFi Deck

Dielen von UPM bieten ein frisches und modernes Erscheinungsbild. Die Produktion erfolgt in Finnland, Deutschland und den USA. Alle UPM ProFi-Dielen verfügen über eine fleckenbeständige Oberfläche und einen äußerst haltbaren Kern und eine hohe Schlagfestigkeit, so dass sie auf und im Boden sowie im Kontakt mit Wasser ihre solide Struktur beibehalten. UPM Dielen sind ligninfrei und daher sehr farbbeständig. Die Zulassung für eine Verlegung mit Null-Grad-Gefälle bezeugt die Widerstandfähigkeit gegen Einflüsse von UV-Strahlen sowie Regen, Schnee und Frost.